Maschinen- und Betriebshilfsring
"Sächsische Schweiz" e. V.
 
Sie befinden sich hier:
 
   
   
     
Geschichte
   
Zur Vereinsgeschichte Der Maschinen- und Betriebshilfsring „Sächsische Schweiz“ e. V. wurde 1992 durch 11 landwirtschaftliche Betriebe und Lohnunternehmer gegründet. Heute zählt unser Maschinenring 214 Mitglieder. Sie bewirtschaften insgesamt eine landwirtschaftliche Nutzfläche von ca. 33.600 ha.
Zu den Mitgliedern zählen landwirtschaftliche Unternehmen und Lohnunternehmen jeder Rechtsform. Ebenso vielfältig wie die Rechtsformen der Mitgliedsbetriebe sind die Betriebsgrößen, die zwischen einem und 2400 ha liegen.


Heute erstreckt sich unser Tätigkeitsbereich auf die Landkreise (siehe Karte)
Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, Bautzen, Görlitz und die Stadt Dresden.

Übersicht Landkreise

 
    
     
   
••• Maschinen- und Betriebshilfsring „Sächsische Schweiz“ e. V. Drebnitzer Weg 41 01877 Bischofswerda •••
••• Telefon: 03594 -7191480 ••• Fax: 03594 - 7191479 •••